30.10.17

Pseudotaxus chienii


Diese Konifere bekam ich mit 20cm Höhe. 
Die Beschreibung in Wikipedia über Standort und Bodenbeschaffenheit  
machte mich ratlos. Wohin sollte ich dieses zarte Pflänzchen setzen?



Subtropisch, feucht, Kalksteingebiet, in Schluchten und an
 Felswänden- das alles konnte ich nicht bieten.

 Im Winter ungeschütz hat sie 8 Jahre überlebt und
 nun eine Höhe von 120cm erreicht. Der Standort 
ist optisch nicht ideal, ich werde sie jedoch nicht versetzen. 

Ich freue mich über ihr gutes Wachstum!


Zu meiner Überraschung hat sie in diesem Jahr Früchte gebildet,
ich habe also eine weibliche Pflanze von Pseudotaxus chienii.







Keine Kommentare: